Augen auf bei der Wahl des Energieberaters

Augen auf bei der Wahl des Energieberaters

Ohne Energieberater keine staatliche F?rderung

Osnabr?ck – Das neue “Heizungsgesetz” zeigt einmal mehr, dass sich die Politik der Symbiose von Technik und Geb?udeh?lle nicht bewusst ist. Sich ausschlie?lich auf die Umstellung der Heizungsanlagen zur CO2-Vermeidung zu konzentrieren, ist angesichts der gro?en Anzahl von H?usern in diesem Land, die aufgrund der langfristigen Kosten und der begrenzten Energieverf?gbarkeit nachger?stet werden m?ssen, keine effektive Option. Die professionelle Unterst?tzung durch einen zertifizierten Energieberater ist in dieser Situation sehr wichtig, da die wenigsten Hausbesitzer ?ber ausreichend fundierte Kenntnisse verf?gen.

“Ein Haus den Zielen der Geb?udeenergiegesetzgebung anzupassen, ist nicht einfach. Moderne Heizsysteme wie W?rmepumpen arbeiten dann effizient, da sie nur bei ausreichender Energiequalit?t des Geb?udes optimale Jahresergebnisse erzielen k?nnen. Dies gilt sowohl f?r den W?rmeschutz im Winter als auch f?r die immer wichtiger werdende Vermeidung von K?hlenergie im Sommer. Das sch?tzt die Bewohner vor steigenden Energiekosten und sichert die Technologieakzeptanz”, erkl?rt Birgit Blumberg-Bohn, zertifizierte Energieberaterin und Architektin bei 3B Architecture in Osnabr?ck.

Die Inanspruchnahme von Landesmitteln der KfW und des Bundesamtes f?r Wirtschaft und Ausfuhrverwaltung (BAFA) ist ohne einen Energieberater nicht m?glich. Generell k?nnen Hauseigent?mer nur dann eine F?rderung beantragen, wenn bei ihrem Sanierungsvorhaben ein zertifizierter Energieeffizienzprofi mitwirkt.

“Hausbesitzer sollten bei der Wahl des richtigen Energieberaters schon genau hinschauen. Denn der Begriff Energieberater ist nicht gesch?tzt, daher kann sich jeder Energieberater nennen. Es kommt also auf die Qualifikationen an. Neben einem Studium der Architektur, des Bauingenieurwesens, der Bauphysik oder einer Ausbildung in einer verwandten Branche wie Bauingenieurwesen oder Anlagentechnik sollten Energieberater ihre Fachkenntnisse durch Zertifikate zuverl?ssig nachweisen k?nnen”, r?t die zertifizierte Energieberaterin.

Die Kosten f?r die Beratung durch einen Energieberater, einschlie?lich der Konzeption einer Sanierung, variieren in der Regel je nach Wohnraum. Inspektionen von Ein- und Zweifamilienh?usern k?nnen bis zu 1.300 Euro kosten. Eigent?mer von Wohnungen mit drei oder mehr Wohnungen m?ssen mit Kosten von bis zu 1.700 Euro rechnen.

Keywords:3B Architecture, Energieberater, Energieberatung, Architekt, energetische Geb?udesanierung, Klimaschutz, W?rmepumpe, Anlagentechnik, Osnabr?ck

adresse

Powered by WPeMatico

https://immobilien.pr-gateway.de/augen-auf-bei-der-wahl-des-energieberaters