Augen lasern – Ist es nur in Deutschland sicher?

Augen lasern – Endlich wird man seine Brille und Kontaktlinsen los, Sonnenbrillen kann man sich jetzt nach Lust und Laune und vor allem ohne Stärke aussuchen.

Zwischenzeitlich sind die Behandlungen erschwinglich, es gibt mehrere Verfahren, zwischen denen man wählen kann und die Angebote sind zahlreich. Worauf muss man achten, wenn man sich für eine Augenlaser-Operation entscheidet? Im Ausland werden zahlreiche Behandlungen angeboten, sind diese sicher? Welche Verfahren gibt es? Dieser Artikel beantwortet wichtige Fragen rund um die Augenlaser-Operation.

Laserbehandlung im Ausland

Immer mehr Deutsche entscheiden sich für Laseroperationen im Ausland. Die Kosten sind geringer, manche Reisen können sogar mit Urlaubsangeboten verknüpft werden und die Ärzte scheinen renommiert zu sein. Doch es gibt Stimmen, die strikt gegen Operationen im Ausland sind. Sie argumentieren, dass das Equipment nicht auf dem neuesten Stand ist, es an Sauberkeit mangelt und die Operateure nicht genügend Erfahrung mitbringen. Was ist richtig? Beides! Denn es gibt Kliniken im Ausland mit hohen Standards, aber auch Billiganbieter, gleiches trifft auf Kliniken in Deutschland zu. Worauf ist bei der Klinikauswahl zu achten?

Es sollte nach Kliniken gesucht werden, die von einem unabhängigen Institut auf Eignung geprüft wurden und entsprechende Zertifikate und Qualitätssiegel vorweisen können. Jährlich werden auf unabhängigen Vergleichsportalen die besten Kliniken im In- und Ausland gewählt, dort erhält man Anhaltspunkte, die bei der Suche helfen. Der gute Ruf der Klinik sollte im Vordergrund stehen. Zu dem guten Ruf zählen Patientenstimmen, Erfahrungsberichte und Medienberichte. Ein genauer Blick auf das Personal lohnt sich ebenso. Weisen die Ärzte Zertifikate vor? Bringen sie Erfahrung auf ihrem Gebiet mit? Was sagt ihre Vita aus? Wie lange besteht die Klinik? Gibt es eine Garantie auf die angebotene Leistung? Sind die Kosten mit Flug und Unterkunft tatsächlich günstiger als eine Operation in Deutschland? Werden die Fragen zur Zufriedenheit beantwortet, steht der Augenlaser-OP in Istanbul oder einem anderen Standort im Ausland nichts mehr im Weg.

Laserbehandlungen im Kurzüberblick

Zu den bekanntesten Methoden zählen die klassische Lasik Methode, die ReLEx Smile, die PRK Lasek und die Monovision-Lasik:

Die klassische Lasik Methode besteht seit dem Jahr 1990. Bei dieser Methode wird mit einem Präzisionsmesser eine Hornhautlamelle, auch Flap genannt, zum Aufklappen vorbereitet. Ein Excimerlaser trägt jetzt kleinste Teile des Hornhautgewebes ab, um die Fehlsichtigkeit zu korrigieren. Der Flap wird nach erfolgreichem Abschluss der OP wieder zurückgeklappt.
Bei der Femto-Lasik Methode handelt es sich um eine Weiterentwicklung der klassischen Lasik Methode. Der Flap wird mit einem Femtosekundenlaser, statt einem Präzisionsmesser, erzeugt, der die oberste Schicht der Hornhaut öffnet. Die Maschinentechnologie ist präzise und sauber.

Das ReLEx Smile Verfahren ist seit knapp 10 Jahren auf dem Markt. Die Beliebtheit dieser Methode steigt, da es sich um einen minimal-invasiven Eingriff handelt, der ohne die Präparation des Hornhaut-Flaps auskommt. Somit kommt es zu keinen Komplikationen mit dem Flap, wie einem Ablösen oder Verrutschen des Flaps. Die Hornhaut erfährt eine schonende Behandlung, wie bei den anderen Verfahren. Sie kann bei Patienten mit hohen Dioptrien-Werten angewendet werden.

Die PRK Lasek Methode ist für Patienten mit sehr dünner Hornhaut geeignet. Es wird kein Schnitt gemacht, da die Hornhaut dafür zu dünn ist. Die Deckschicht der Hornhaut wird durch eine alkoholische Lösung zur Seite geschoben und die Laserbehandlung erfolgt im Nachgang. Danach wird die Hornhaut zurückgeschoben. Die Regeneration und das Erlangen der vollen Sehkraft dauern bei dieser Methode länger. Nach dieser Operation kann es zu leichten bis starken Schmerzen kommen.

Auch Altersweitsichtigkeit kann zwischenzeitlich behandelt werden. Mit der Monovision-Lasik Methode wird auf einem Auge das Sehen in die Weite korrigiert und auf dem anderen Auge das Sehen in der Nähe. Die Augen gleichen das restliche Ungleichgewicht aus. Es kann weitestgehend auf eine Brille verzichtet werden. Voraussetzung für diese Operation sind gesunde Augen, ohne Erkrankungen.

Fazit

Augenoperationen sind mittlerweile an vielen Standorten sicher, nicht nur in Deutschland. Wichtig ist eine gute Recherche und die Meinung unabhängiger Portale und Institutionen. Wenn die Recherche ergibt, dass eine Reise ins Ausland sicher und wesentlich kostengünstiger ist, kommt eine Operation im Ausland infrage.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Weber Turzim Danismanlik Ic ve Dis Tic. Ltd. Sti.
Herr Clemens Weber
Berra Sokak 12 / 33
34762 Istanbul
Türkei

fon ..: +90 (0) 216 344 11 23
web ..: https://www.lasikistanbul.net/
email : info@healthtravels.de

Pressekontakt:

Weber Turzim Danismanlik Ic ve Dis Tic. Ltd. Sti.
Herr Clemens Weber
Berra Sokak 12 / 33
34762 Istanbul

fon ..: +90 (0) 216 344 11 23
web ..: https://www.lasikistanbul.net/
email : info@healthtravels.de