Dynatrace erweitert seine Davis AI Engine um explorative Ad-hoc-Analysen

Verbessert die Fähigkeit von Entwicklungs-, SRE- und IT-Teams, Clouds und digitale Erlebnisse proaktiv zu optimieren

München, 26. Oktober 2022 – Dynatrace, die “Software Intelligence Company”, hat seine KI-Engine Davis erweitert und befähigt damit Entwicklungs-, SRE- sowie IT-Teams, explorative Ad-hoc-Analysen durchzuführen. So können Teams mit der kausalen KI von Dynatrace neue auftretende Trends untersuchen oder potenzielle Probleme wie plötzliche Spitzen im Datenverkehr oder Leistungseinbrüche verhindern. Diese Erweiterung baut auf den bestehenden Fähigkeiten der Davis-Engine auf, einschließlich des automatischen und kontinuierlichen Full-Stack-Monitorings, der Verarbeitung von Billionen von Abhängigkeiten in Echtzeit und der Bereitstellung von präzisen Antworten und intelligenter Automatisierung aus Daten. Teams können ihre Anwendungen und Infrastruktur weiter optimieren und Probleme vermeiden, lange bevor sie sich auf den Kunden auswirken. So gewährleisten sie einwandfreie und sichere digitale Dienste.

“Wir verlassen uns auf Dynatrace, um sicherzustellen, dass unsere Anwendungen rund um die Uhr verfügbar sind. Die KI-Engine Davis der Plattform ist dabei besonders wichtig”, erklärt Alex Hibbitt, Group SRE Director bei der albelli-Photobox Group. “Die Erkenntnisse, die wir von Davis erhalten, sind für unsere Teams von entscheidender Bedeutung, da sie nach geschäftlichen Auswirkungen priorisiert sind und die genaue Ursache für die Beeinträchtigung der Leistung unserer digitalen Dienste aufzeigen. Die Erweiterung von Davis um mehr experimentelle Analysen auf Abruf ermöglicht es uns, unsere Umgebung zu optimieren und Leistungsprobleme zu verhindern, die letztendlich unsere Kunden beeinträchtigen könnten. Dies hilft uns, Notfälle zu vermeiden und unsere Clouds und Kundenerlebnisse stets zu optimieren.”

“Unsere KI-Engine Davis wurde speziell entwickelt, um Unternehmen bei der Bewältigung der modernen Cloud-Komplexität zu helfen und eine optimale Nutzererfahrung zu gewährleisten”, sagte Steve Tack, Senior Vice President of Product Management bei Dynatrace. “Durch die Erweiterung von Davis zur Bereitstellung von explorativen On-Demand-Analysen ist Dynatrace gut auf dem Markt positioniert: Wir versetzen Entwicklungs- SRE- und IT-Teams in die Lage, jedes Observabilitysignal jederzeit mit deterministischer KI zu analysieren. Dies ermöglicht eine detailliertere und umfassendere Analyse komplexer Cloud-Umgebungen, so dass die Teams mehr Zeit für Innovationen aufwenden können.”

Diese Erweiterung der Dynatrace-Plattform wird innerhalb von 30 Tagen nach dieser Ankündigung allgemein verfügbar sein. Weitere Details finden Sie auf dem Dynatrace-Blog.

Dynatrace
Dynatrace (NYSE: DT) sorgt dafür, dass Software weltweit perfekt funktioniert.Unsere einheitliche Software-Intelligence-Plattform kombiniert breite und tiefe Observability und kontinuierliche Run-Time Application-Security mit den fortschrittlichsten AIOps, um Antworten und intelligente Automatisierung aus Daten in bemerkenswertem Umfang zu liefern. Dies ermöglicht es Unternehmen, den Cloud-Betrieb zu modernisieren und zu automatisieren, Software schneller und sicherer bereitzustellen und makellose digitale Erlebnisse zu gewährleisten. Aus diesem Grund vertrauen die größten Unternehmen der Welt Dynatrace®, um die digitale Transformation zu beschleunigen.

Firmenkontakt
Dynatrace
Michaela Wirz
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
+49-89-207042-962
michaela.wirz@dynatrace.com
https://www.dynatrace.com/

Pressekontakt
Fink & Fuchs AG
Isabelle Johann
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden
+49-611-74131-77
isabelle.johann@finkfuchs.de
http://www.finkfuchs.de