Griechenland-Kooperation von PFALZSOLAR und KGAL realisiert die ersten Solarparks mit 176 Megawatt

Griechenland-Kooperation von PFALZSOLAR und KGAL realisiert die ersten Solarparks mit 176 Megawatt

– Gr??te Solarpark-Projekte in der 20-j?hrigen Unternehmensgeschichte
– Pfalzsolar ?bernimmt Rolle als Projektentwickler und Generalunternehmer
– Joint Venture mit Investment- und Assetmanager KGAL

Ludwigshafen, 24. Januar 2023 – Die PFALZSOLAR GmbH, ein 100% Tochterunternehmen der Pfalzwerke-Gruppe, baut als Projektentwickler und Generalunternehmer die ersten zwei Solarparks in Griechenland. Gemeinsam mit dem Entwicklungspartner Ylicon aus Thessaloniki entwickelt PFALZSOLAR die ersten beiden Parks einer wachsenden Projekt-Pipeline. F?r PFALZSOLAR ist der Bau der Parks das gr??te Bauprojekt in der 20-j?hrigen Unternehmensgeschichte.

“Wir verf?gen ?ber internationale Erfahrung mit Solarparks in den Niederlanden, Gro?britannien, Spanien und den USA. Dass bereits die ersten beiden Projekte aus der umfassenden Pipeline einen derma?en erfolgreichen Markteintritt in Griechenland erm?glichen, ist u.a. auch auf die internationale Expertise der PFALZSOLAR und ihrer Partner zur?ckzuf?hren.”, sagt Lars Josten, Gesch?ftsf?hrer von PFALZSOLAR. “F?r uns sind die beiden Projekte mit 176 Megawatt, die wir gemeinsam mit der KGAL umsetzen ein Riesenerfolg und es zeigt, dass wir mit unserer internationalen Strategie den richtigen Weg eingeschlagen haben.”

“Ein Plus f?r Griechenland sind die staatlich gef?rderten Einspeisetarife f?r gr?nen Strom ?ber Ausschreibungen”, erkl?rt Michael Ebner, Gesch?ftsf?hrer der KGAL Investment Management und verantwortlich f?r die Assetklasse Infrastruktur. “F?r unsere gemeinsamen Projekte kommen aber auch PPAs – also Stromliefervertr?ge – und der Stromverkauf am Spotmarkt infrage. Wir sind hier mit PFALZSOLAR so gut aufgestellt, dass wir in jedem m?glichen Szenario sehr attraktive Renditen erwirtschaften k?nnen.”

Die Solarparks in Evros und Volos
Der erste Solarpark mit 81 Megawatt entsteht in der N?he der Hafenstadt Volos. Die sechstgr??te Stadt Griechenlands ist zentral gelegen. Auf einer Fl?che von ca. 72 Hektar wird der neue Solarpark gebaut. Bereits Ende 2023 soll der Netzanschluss erfolgen und dann j?hrlich ca. 122 Millionen Kilowattstunden Sonnenstrom produzieren.

Der zweite gr??ere Solarpark mit 95 Megawatt wird in Evros auf einer Fl?che von ca. 90 Hektar entstehen. Die Region liegt im Nordosten von Griechenland und tr?gt ihren Namen nach dem gleichnamigen Fluss, der an der Grenze zur T?rkei verl?uft. Der Baubeginn ist f?r das erste Quartal 2024 und die Inbetriebnahme f?r Herbst 2024 geplant. Das fertige Solarkraftwerk soll j?hrlich ca. 135 Millionen Kilowattstunden Sonnenstrom produzieren.

Keywords:pfalzsolar kgal solarenergie photovoltaik griechenland

adresse

https://energie.pr-gateway.de/griechenland-kooperation-von-pfalzsolar-und-kgal-realisiert-die-ersten-solarparks-mit-176-megawatt

Powered by WPeMatico