Größer und griffiger: Fliesen-Nivelliersystem von Gutjahr weiter optimiert

IndorTec FN

Größer und griffiger: Fliesen-Nivelliersystem von Gutjahr weiter optimiert

Bickenbach/Bergstraße, 27. Mai 2021. Eine kleine Veränderung mit großer Wirkung: Gutjahr hat die wiederverwertbare Zughaube des Fliesen-Nivelliersystems IndorTec FN größer und dadurch “griffiger” gemacht. So lassen sich unebene Belagsoberflächen noch einfacher beseitigen. Das bedeutet vor allem bei umfangreichen Verlegearbeiten eine enorme Erleichterung – und bei XXL-Formaten.

Mit IndorTec FN sind nur drei Handgriffe notwendig, um “Überzähne” im Fugenbereich zu beseitigen: Aufstecken, Arretieren, Fixieren – fertig. “Unser Fliesen-Nivelliersystem ist bei den Verarbeitern von Anfang an sehr gut angekommen. Durch die Optimierung gewinnen wir sicherlich ein paar “Fans” mehr, weil die Verlegung noch ein bisschen schneller geht”, sagt Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann. Grund dafür ist, dass die Zughaube größer und runder geworden ist. “So lässt sie sich noch besser greifen.”

Die Verarbeitung des Fliesen-Nivelliersystems bleibt jedoch gleich. Für die wiederverwertbare Zughaube ist nach wie vor kein Werkzeug notwendig – das ist im Baustellenalltag praktischer, und die Kraft lässt sich genauer dosieren. Im Gegensatz zu anderen Nivelliersystemen müssen die Verarbeiter zudem keine Kratzer auf dem Belag befürchten. Denn die Zughaube verankert sich in der offenen Fuge, das heißt sie kann sich auf der Belagsoberfläche beim Arretieren nicht mitdrehen.

IndorTec FN im Überblick
– IndorTec FN ist ein Fliesen-Nivelliersystem, mit dem Verarbeiter Überzähne bei der Fliesenverlegung schnell und einfach ausgleichen können.
– Alle Höhen zwischen 3 und 20 mm lassen sich mit einer einzigen Gewindelasche ausführen. Diese sind in den Fugenbreiten 1,5, 2 und 3 mm verfügbar – auch im günstigeren 2.000er Pack. Damit sparen Verarbeiter fast 30 %.
– IndorTec FN verankert sich in der offenen Fuge. Das verhindert Kratzer oder Abdrücke auf der Belagsoberfläche.
– Wenn die Beläge eben liegen, wird die Zughaube nach Erhärten des Klebemörtels abgestoßen und wiederverwertet. Der Rest der Gewindelasche wird entsorgt.

Gutjahr Systemtechnik mit Sitz in Bickenbach/Bergstraße (Hessen) entwickelt seit mehr als 30 Jahren Komplettlösungen für die sichere Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung von Belägen – auf Balkonen, Terrassen und Aussentreppen ebenso wie im Innenbereich und an Fassaden. Herzstück der Systeme sind Drainage- und Entkopplungsmatten. Passende Drainroste, Randprofile und Rinnen sowie Abdichtungen und Mörtelsysteme ergänzen die Produktpalette. Mittlerweile werden die Produkte von Gutjahr in 26 Ländern weltweit eingesetzt, darunter neben zahlreichen europäischen Ländern auch die USA, Kanada, Australien und Neuseeland. Zudem hat das Unternehmen bereits mehrere Innovationspreise erhalten.

Firmenkontakt
Gutjahr Systemtechnik GmbH
Silke Ponfick
Philipp-Reis-Straße 5-7
64404 Bickenbach/Bergstraße
06257/9306-37
info@gutjahr.com
http://www.gutjahr.com

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de