HOMAG setzt AREAPLAN von DUALIS für Flächenkapazitätsplanung ein

HOMAG setzt AREAPLAN von DUALIS für Flächenkapazitätsplanung ein

Belegung der Montagefl?che besser planen und optimieren

Dresden, 16. Mai 2024 – Die Fertigung und Montage von Sondermaschinen will gut geplant sein – auch in Bezug auf die ben?tigte Fl?che. Eine begrenzt verf?gbare Montagefl?che kann schnell einen entscheidenden Engpass darstellen. Zudem gilt es, variierende Liefer-, Montage-, Inbetriebnahme- und Demontagezeiten sowie Restriktionen wie Bauh?he und Kranlasten zu ber?cksichtigen. Die DUALIS GmbH IT Solution hat daher die Software AREAPLAN zur digitalen Hallenplanung entwickelt. Die HOMAG Group AG setzt die L?sung an verschiedenen Standorten zur Fl?chenplanung in der Montage ein und l?st damit die manuelle Excel-L?sung ab.

Die HOMAG Group, eine Tochter des D?rr-Konzerns, ist Hersteller von Maschinen und Anlagen f?r die holzbearbeitende Industrie und das Handwerk. Das Unternehmen verf?gt ?ber 30 Prozent Weltmarktanteil und rund 7.000 Mitarbeitende. An 14 Standorten werden Maschinen f?r die M?bel- und Bauelemente-Fertigung und den Holzbau gefertigt.

Zur Unternehmensgruppe geh?rt auch die HOMAG Plattenaufteiltechnik GmbH in Holzbronn. An diesem Standort werden Plattenaufteils?gen f?r die M?belindustrie gefertigt, von der Standardmaschine bis hin zur Sondermaschine. Diese ben?tigen bei der Montage unterschiedliche Fl?chenbelegungen.

Excel weicht digitalem Fl?chenplanungstool
“Wir bauen am Standort Holzbronn rund 650 Maschinen j?hrlich. Daher haben wir in der Montage einen hohen und wechselnden Fl?chenbedarf. Eine kleine Maschine entspricht schon f?nf bis sechs Metern in der Breite und kann vier bis f?nf Meter in der L?nge erreichen. Daher m?ssen die Montagefl?chen durchdacht geplant werden. Bisher erfolgte die Fl?chenplanung manuell in Excel, was jedoch verschiedene Schwierigkeiten mit sich brachte”, erkl?rt Matthias Heldmayer, Montageleiter der HOMAG Plattenaufteiltechnik GmbH.

Bei der Excel-Planung wurde die verf?gbare Fl?che in vordefinierte Vierecke eingeteilt, wodurch sich die verschiedenen Maschinenlayouts nur unzureichend abbilden lie?en. Auch wurden keine Kollisionswarnungen angezeigt. Und Daten mussten manuell gepflegt und stetig kontrolliert werden.

“Steht die Maschine noch oder wurde sie mittlerweile abgebaut? Wann wird sie voraussichtlich abgebaut? War danach eine andere Maschine eingeplant, die jetzt wieder verschoben werden muss, weil die Fl?che noch l?nger belegt ist? In der Vergangenheit standen wir st?ndig vor derartigen Herausforderungen”, sagt Matthias Heldmayer.

Das Planungstool f?r Werksfl?chen AREAPLAN l?ste Excel ab und ?bernimmt jetzt die Fl?chenplanung – vom Erzeugen und Laden der Auftragsliste ?ber die Generierung eines Projektes bis hin zur Einplanung der Maschinen auf der Montagefl?che.

Bauchgef?hl weicht konkreter Prognose
Durch den Einsatz von AREAPLAN k?nnen die Montagefl?chen nun effizienter verplant und ausgelastet werden. Das Tool erm?glicht zum Beispiel eine Verschachtelung der Maschinen anhand des Maschinenlayouts. Matthias Heldmayer sagt: “Schon nach kurzer Einsatzzeit waren die ersten positiven Effekte sp?rbar. Inzwischen ist AREAPLAN fester Bestandteil unsere Montagefl?chenplanung. Wir k?nnen nun beispielsweise wesentlich schneller und transparenter umplanen, wenn ein Teil nicht rechtzeitig zugeliefert werden kann. Und auch die Qualit?t der Daten hat sich seit der Einf?hrung deutlich verbessert. Hinzu kommt eine verbesserte Prognosef?higkeit zu Maschineneinplanungen in weiterer Zukunft. War es fr?her ein Bauchgef?hl, k?nnen wir jetzt die Fl?chenverf?gbarkeit sehr konkret prognostizieren.”

Aktuell werden die Auftragsdaten manuell aus SAP in Excel geladen und im Anschluss in die AREAPLAN-Software importiert. AREAPLAN erkennt ?nderungen wie z. B. des Zeitraums automatisch, zeigt entsprechende Hinweise an und aktualisiert diese Werte in bereits eingeplante Projekte. Zuk?nftig soll der Datentransfer automatisiert ?ber das MES/MOM der iTAC Software AG erfolgen, damit AREPLAN immer auf aktuelle Daten zugreifen kann. Die mit AREAPLAN geplante Hallenfl?che soll anschlie?end ins SAP zur?ckgespielt werden.

Ideale Ausnutzung r?umlicher und zeitlicher Freiheitsgrade
Das Projekt ist 2022 am Standort Holzbronn gestartet. AREAPLAN kam initial hier zum Einsatz und wurde sp?ter auf weitere Standorte ausgerollt.

Jens Held, Vice President Operations der HOMAG Plattenaufteiltechnik GmbH, berichtet: “Einige Standorte arbeiten heute ausschlie?lich mit AREAPLAN. Das Fl?chenplanungstool kann projektbezogen angepasst werden. Es unterst?tzt die ideale Ausnutzung unserer r?umlichen und zeitlichen Gegebenheiten. ?ber eine Zeitleiste lassen sich jederzeit zuk?nftige Projekte einsehen. Aussagen bez?glich der Liefertermine sind folglich fundierter und transparenter. Ein Planungstool, das in mehrere Richtungen mitdenkt – f?r uns eine starke Entlastung.”

Keywords:AREAPLAN, DUALIS GmbH IT Solution, HOMAG Group AG

adresse

Powered by WPeMatico

https://it.pr-gateway.de/homag-setzt-areaplan-von-dualis-fuer-flaechenkapazitaetsplanung-ein