Klarsolar bietet Rettungspaket für Wechsel zu Photovoltaik

Klarsolar bietet Rettungspaket für Wechsel zu Photovoltaik

Unabh?ngigkeit von Strompreisentwicklungen

Heidelberg, 05. April 2022. Die j?ngsten Entwicklungen auf dem Strommarkt konfrontieren viele Verbraucher mit massiven Preissteigerungen. Nun liefert der Full-Service Photovoltaik-Anbieter Klarsolar Betroffenen einen Ausweg aus der Grundversorgung. Klarsolar bietet diesen Stromkunden jetzt ein Rettungspaket f?r den Umstieg auf kosteng?nstige Solarenergie an. Das ist nur ein erster Schritt auf dem Weg zur Selbstversorgung mit Photovoltaik.

Mehr als 35 Anbieter in Deutschland k?ndigten zuletzt Stromvertr?ge mit ihren Kunden, weil sich der Einkaufspreis um ein Vielfaches verteuert hatte. Von Lieferstopps oder Vertragsk?ndigungen betroffene Verbraucher fallen automatisch in die Grundversorgung des lokal ans?ssigen Netzanbieters, wo sie teils enorme Preisaufschl?ge zahlen m?ssen. Davon betroffen sind laut dem Vergleichsportal Check24 ?ber 3 Mio. Haushalte mit einer durchschnittlichen Preissteigerung von 95%.

Klarsolar bietet Stromkunden einen Ausweg aus der Grundversorgung, der langfristige Unabh?ngigkeit von den Entwicklungen am Energiemarkt bietet. Hauseigent?mer erhalten eine schnelle Beratung zur Anschaffung einer Photovoltaikanlage. Von K?ndigungen betroffenen Stromkunden bietet Klarsolar jetzt auf der Seite http://www.klarsolar.de/rettungspaket ein Paket aus kurzfristig verf?gbaren Photovoltaik-Komponenten an, um den Umstieg auf autonome Solarenergie m?glichst zeitnah zu starten. ?berdies wird auch forciert, dass diesen Kunden m?glichst schnell geholfen werden kann. Wer ein Einfamilien- oder Doppelhaus besitzt, profitiert mit Klarsolar von einer unkomplizierten Abwicklung ohne zus?tzliche finanzielle Belastung. Der Full-Service Photovoltaik-Anbieter erledigt alle notwendigen Arbeitsschritte von der Beratung ?ber die Finanzierung bis zur Installation und Instandhaltung der Photovoltaikanlage.

“Uns geht es nicht darum, die Gunst der Stunde zu nutzen. Im Gegenteil, wir beobachten aktuell eine enorme Nachfrage nach unseren Solaranlagen. Dieses Angebot richtet sich an Verbraucher, die sich in Anbetracht der aktuellen Situation am Energiemarkt nach langfristig g?nstigeren und nachhaltigen L?sungen umschauen.”, so Bastian Arend, CEO bei Klarsolar.
Mit Photovoltaik raus aus der Grundversorgung, hin zur Selbstversorgung
“Die Anschaffung einer eigenen Photovoltaikanlage und eines Stromspeichers ist der sinnvollste Weg, sich von den stetig steigenden Preisen am Strommarkt unabh?ngig zu machen. Die Sonne scheint v?llig kostenlos – mit einer Solaranlage l?sst sich also zu Hause sehr kosteng?nstiger Strom produzieren. Je h?her der Eigenverbrauch von Solarenergie, desto gr??er der finanzielle Vorteil und desto h?her auch die Autarkie”, erkl?rt Bastian Arend. Daher sei die Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage insbesondere jetzt vor dem Sommerbeginn sinnvoll.

Da die Einspeiseverg?tung immer weiter sinkt und die Strompreise stetig steigen, gilt die Regel: Je h?her der Eigenverbrauch, desto mehr lohnt sich die Photovoltaikanlage. Das Ziel ist also, den produzierten Strom zu einem hohen Anteil selbst zu nutzen. Eine weitere M?glichkeit, den Eigenverbrauch zu erh?hen, ist zum Beispiel die Kombination von Photovoltaikanlage, Smart Home Technologien und Elektromobilit?t.

Keywords:solarenergie photovoltaik strompreise rettungspaket

adresse

https://energie.pr-gateway.de/klarsolar-bietet-rettungspaket-fuer-wechsel-zu-photovoltaik

Powered by WPeMatico