Markenstreit um Storyhouse

Verwirrung: Egmont’s neue Marke “Storyhouse” ist in Deutschland bereits durch einen anderen Player besetzt. Erfahren Sie mehr über die Hintergründe.

Markenstreit um Storyhouse

Die Egmont-Gruppe (Asterix, Donald Duck, Lucky Luke) hat Anfang des Jahres medienwirksam einen neuen Markenauftritt lanciert: Egmont Publishing wird zu Story House Egmont! Das neue Logo zeigt einen stylischen, zweizeiligen Storyhouse-Schriftzug, unter dem als Zusatz ein kleines Egmont prangt.
Überraschung ausgelöst hat diese Ankündigung unter anderem im Storyhouse Verlag, denn die Stuttgarter sind bereits seit 2010 unter dem Label STORYHOUSE im deutschen Buchmarkt aktiv.
Inhaber Andreas Exner: “Wir waren schon etwas überrascht, da wir als Storyhouse Verlag seit langem erfolgreich im Buchmarkt präsent sind und für Deutschland auch die entsprechenden Markenrechte besitzen. Aktuell stehen wir in Gesprächen mit Egmont und werden sicher eine gute Lösung finden. Wichtig ist vor allem, bei Buchhandel und Leserschaft Klarheit bezüglich der Marke Storyhouse zu haben.”
Erste Vermutungen, ob der Storyhouse Verlag zukünftig auch unter das Dach von Story House Egmont schlüpfen könnte, verneinen die Stuttgarter hingegen. Pressesprecherin Ulrike Wolfring: “Klar haben Anfragen unserer Partnern bekommen, ob hier etwas geplant ist, denn die beiden Marken ähneln sich natürlich. Aber es handelt sich um zwei völlig unterschiedliche Unternehmen mit unterschiedlichem literarischen Anspruch und das wird auch in Zukunft so bleiben.”
Bestehende Vertragsbeziehung des Storyhouse Verlages mit Grossisten, Buchhändlern und anderen Partnern bleiben unverändert weiter bestehen. Auch die beiden Markenauftritte bleiben zunächst unverändert nebeneinander bestehen.
Andreas Exner: “Storyhouse ist der deutlich kleinere Verlag. Da müssen wir natürlich schauen, dass uns die Egmont-Gruppe hier nicht das Wasser abgräbt, was unsere Sichtbarkeit betrifft. Aber wir haben ein eigenes, unverwechselbares Programm und sind guter Dinge, dass uns das gelingen wird und beide Player ihren Platz im Markt finden.”

Der Storyhouse Verlag, Stuttgart, wurde 2010 gegründet. Seit 2013 ergänzt eine Audio-Sparte das Programm. Storyhouse ist bekannt für lustige Satiren, fröhliche Beziehungskatastrophen, humorvolle Weltverbesserer und spannende Thriller. Blutrünstige Psychopathen sucht man hier vergebens, dafür stehen Bestseller-Autoren wie Manfred Rommel oder Andreas Aschberg bei Storyhouse einverträglich neben talentierten Newcomern mit großer Zukunft. Um diese zu fördern, setzt Storyhouse auf innovative Konzepte bei Produktion und Vertrieb.

Firmenkontakt
Storyhouse Verlag
Yanni @ Storyhouse
Hummelwiesenweg 38
70569 Stuttgart
0711-9072503-0
presse@storyhouseverlag.de
http://www.storyhouseverlag.de

Pressekontakt
Storyhouse Verlag
Ulrike Wolfring
Hummelwiesenweg 38
70569 Stuttgart
0711-9072503-0
presse@storyhouseverlag.de
http://www.storyhouseverlag.de