Optimizely knackt die 400 Millionen US-Dollar-Marke beim ARR

Der Anbieter konnte seinen Umsatz innerhalb von vier Jahren vervierfachen

Berlin, 16.05.2022 – Optimizely, der führende Anbieter von Plattformen für digitale Erlebnisse (DXP), gab heute bekannt, dass das Unternehmen nach vier aufeinanderfolgenden Quartalen mit zweistelligem Wachstum erstmals die Marke von 400 Millionen US-Dollar beim jährlich wiederkehrenden Umsatz (ARR) überschritten hat.

Als branchenweit erstes Betriebssystem für Marketer vereinfacht die Lösung Optimizely One die nahtlose Erstellung, Verwaltung, Bereitstellung und Optimierung von Inhalten durch einen einheitlichen, KI-gestützten Workflow auf einer einzigen Plattform. Dies führte im Jahresvergleich zu einem Wachstum des ARR von 21 % für mehrere Produkte. Bemerkenswert: 52 % des ARR von Optimizely kommen von Kunden, die mehrere Produkte nutzen. Markenunternehmen konsolidieren ihre Tech-Stacks zunehmend in einheitlichen Suiten, um die Gesamtbetriebskosten sowie die Komplexität der Marketingtechnologie zu reduzieren.

“Die 400 Millionen US-Dollar-Marke an jährlich wiederkehrendem Umsatz ist eine bemerkenswerte Leistung und beweist, dass wir erfolgreich das Leben von Marketern verbessern”, sagt Alex Atzberger, CEO von Optimizely. “Wir sind unseren Mitarbeitern und Partnern sehr dankbar, dass sie unermüdlich an der Entwicklung des weltweit führenden Betriebssystems für Marketer gearbeitet haben.”

Mehr als 10.000 Unternehmen bieten ihren Kunden bereits heute mit Hilfe von Optimizely eine außergewöhnliche digitale Experience. Ihr wachsendes Vertrauen in die Plattform unterstreicht den großen Wert für Marketer:
– In den vergangenen zwölf Monaten wurden auf Optimizely One über 70.000 Experimente durchgeführt (im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg von 18,5 %), was zu 390 Milliarden Testimpressionen führte. Die Kunden verzeichnen außerdem ein Wachstum von 24,6 % bei den Einreichungen von Ideen für Experimente – ein Zeichen für die wachsende Kultur des kollaborativen Testens und Lernens.
– Fast 150 Kunden sind seit Anfang 2023 mit Optimizely CMS live gegangen – das bedeutet im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg von über 20 %.
– Im vergangenen Jahr hat sich die Nutzung der CMP-Plattform durch die Kunden mit 890.000 abgeschlossenen Aufgaben und Aktivitäten fast verdoppelt. Das beweist, dass Marketer eine Plattform brauchen, die den gesamten Content- und Kampagnen-Lebenszyklus unterstützt.
– Mit den Commerce-Lösungen von Optimizely, die sowohl als SaaS als auch als PaaS verfügbar sind, haben die B2B- und B2C-Kunden von Optimizely im letzten Jahr über 50 Millionen Transaktionen abgewickelt.
Um mehr darüber zu erfahren, wie Optimizely Marken zu einer besseren Experience verhilft, besuchen Sie: https://www.optimizely.com/products/

Optimizely versetzt Unternehmen und Organisationen in die Lage, ihr volles digitales Potenzial zu erschließen. Dabei definiert Optimizely die Art und Weise, wie digitale Erlebnisse über alle Kanäle hinweg erstellt und optimiert werden, neu.
Die weltweit führende Digital Experience Platform (DXP) unterstützt mehr als 10.000 Kunden auf der ganzen Welt dabei, den gesamten Content-Lifecycle zu orchestrieren und den Customer Lifetime Value zu steigern, um schlussendlich Umsätze zu erhöhen und das Wachstum zu steigern. Von dieser Kompetenz profitieren unter anderem Marken wie H&M, PayPal, Zoom, Toyota oder Vodafone.
Optimizely greift auf ein Netzwerk aus mehr als 700 Partnern zurück. Das Unternehmen beschäftigt gut 1.500 Mitarbeiter, die sich weltweit auf 21 Niederlassungen verteilen.
Weitere Informationen unter: optimizely.com

Firmenkontakt
Optimizely
Sabine Tritschler
Aberlestraße 18
81371 München
+49 89 720 137 – 15
d7f8fa4987ab48792f6670d77a88201b5c8233f1
https://www.optimizely.com/de/

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Tatjana Ramerth
Aberlestraße 18
81371 München
+49 89 720 137 – 15
d7f8fa4987ab48792f6670d77a88201b5c8233f1
http://www.elementc.de