Osterferien: Langweilig gibt’s nicht!

ARAG Experten geben Tipps, wie die Osterferien trotz Pandemie spannend werden

Und das alles kurz vor den Osterferien: Die Beschlüsse des letzten Corona-Gipfels haben den innerdeutschen Urlaub nun endgültig zunichte gemacht. Also kein Camping am See, kein Ferienhäuschen an der Nordsee, keine Spritztour mit dem Wohnmobil. Vor allem für Home-Schooling-isolierte Jugendliche und Home-Office-gestresste Eltern eine weitere Herausforderung. Damit sich weder Langeweile noch schlechte Laune einstellen, haben die ARAG Experten einige Tipps, wie Jugendliche die Osterferien trotz aller Beschränkungen und Maßnahmen gut überstehen.

Ehrenamtlich tätig werden
Auch wenn in den meisten Tierheimen durch die Pandemie weit weniger Tiere als üblich zu finden sind, gibt es genug zu tun und ehrenamtlich helfende Hände sind meist gern gesehen. Vielleicht gibt es ja auch in der Nachbarschaft Hunde, mit denen man Gassi gehen oder andere Tiere, bei deren Pflege man den Nachbarn unterstützen kann. Darüber hinaus gibt es in der Nachbarschaft bestimmt jede Menge Aufgaben, bei denen man auch in Corona-Zeiten behilflich sein kann: Autos von innen reinigen, den Garten frühlingsfit machen, Einkäufe erledigen oder mit dem Nachwuchs des Nachbarn eine Runde auf dem Spiel- oder Bolzplatz einlegen.

Eine kreative Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu betätigen, ist das Caritas-Projekt “Schreib mal wieder”. Dabei kann man völlig fremden älteren Menschen, die in Senioren- oder Pflegeheimen leben, mit einem persönlichen Gruß eine Freude machen. Das kann eine Geschichte, ein Gedicht, ein selbst gestaltetes Bild oder ein kurzer Videofilm sein – die Caritas vermittelt den Kontakt zur Senioreneinrichtung, an die man sein Werk schicken kann.

Wenn die eigenen vier Wände nerven
Monatelanges Home-Schooling, Kontaktbeschränkungen und geschlossene Sportvereine haben Kinder und Jugendliche für viele Stunden in ihre Zimmer verbannt. Und nun sollen auch noch die Osterferien zu Hause verbracht werden? Dann ist es Zeit für einen Refresh: Putzen, Aufräumen, Ausmisten, Ordnen – vom Kleiderschrank über den Schreibtisch bis hin zur Hier-kommt-alles-rein-Schublade gibt es bestimmt eine Menge zu tun. Wo welche Dinge entsorgt werden und womit man vielleicht noch einen Euro verdienen kann, erklären die ARAG Experten hier. Und wenn man schon dabei ist: Ein wenig frische Dekoration und Neugestaltung können nicht schaden. Das kann eine andere Farbe an der Wand sein oder die alte Kommode an einem neuen Platz. Vielleicht wird eine Wand zur Fotowand? Wenn man schon die Freunde nicht sieht, können Bilder die Wartezeit bis zu einem Wiedersehen bestimmt verkürzen.

Ran an den Herd!
Vor allem für Jugendliche, die bereits erste Erfahrungen beim Kochen und Backen haben, könnten die Osterferien zu einem geschmacklichen Highlight werden. Mit einer Gourmet-Reise durch andere Länder und Kontinente. Ob Pasta, Burger, Borschtsch oder Sushi – die Osterferien sind definitiv zu kurz für die ganze Welt. Vielleicht gibt es aber auch eine aufwändige Torte, an die man sich noch nicht herangetraut hat? Jetzt ist die perfekte Zeit, zum Konditor zu werden. Und gleichzeitig kann man seine Eltern, Freunde oder Bekannten mit einer selbstgemachten Köstlichkeit überraschen.

Das persönliche Wellness-Programm
Bevor der entspannte Teil des Tages beginnt, schadet es nicht, etwas Sport zu treiben. Egal, ob Jogging, Walking, Radeln oder Gymnastik zu Hause – Hauptsache, der Puls geht hoch. Danach darf man sich selbst mit einem Wellness-Tag belohnen. Wer kann, startet ihn mit einem ausgiebigen Bad. Mit Milch, Schaum oder Ölen – der richtige Zusatz sorgt für den richtigen Kick. Anschließend bekommt die Haut ihr Fett weg. Vielleicht sogar mit einer neuen Lotion? Das Spa geht weiter mit einer neuen Farbe für die Nägel und einer neuen Frisur. Also ran an den Lockenstab! Das Ganze wird natürlich von der richtigen Musik begleitet. Denjenigen, die ihren Lieblingssong gerne etwas lauter hören, raten die ARAG Experten zu Kopfhörern, denn wenn die Nachbarn sich gestört fühlen und sich beschweren, ist der Wellness-Tag hinüber.

Filmen wie ein Profi
Die Bildschirmzeit, die man vor irgendeinem Endgerät verbringt, ist bei den meisten durch Corona vermutlich explodiert. Warum nicht diese Zeit sinnvoll nutzen, und selbst kreativ werden, indem man ein Video dreht? Wie man das sogar mit einem Smartphone hinbekommt, welches Zubehör nötig ist und welche Tricks es für ruckelfreie Bilder gibt, zeigt der Bayerische Rundfunk auf seiner Homepage. Wer nicht gleich unter die Regisseure gehen will, kann auch nur einen kleinen Ostergruß für Freunde oder Verwandte aufnehmen und dabei gleich das neu gestaltete Zimmer oder den neu entdeckten Corona-Lieblingsplatz im Wald um die Ecke zeigen.

Weitere interessante Informationen unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch eigene einzigartige, bedarfsorientierte Produkte und Services in den Bereichen Komposit und Gesundheit. Aktiv in insgesamt 19 Ländern – inklusive den USA, Kanada und Australien – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.300 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von rund 1,8 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender
Vorstand Dr. Renko Dirksen (Sprecher), Dr. Matthias Maslaton, Wolfgang Mathmann, Hanno Petersen, Dr. Joerg Schwarze, Dr. Werenfried Wendler
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963-2560
brigitta.mehring@arag.de
http://www.arag.de

Pressekontakt
Klaarkiming Kommunikation
Claudia Wenski
Steinberg 4
24229 Dänischenhagen
04349-228026
cw@klaarkiming-kommunikation.de
http://www.arag.de