sevDesk erhält 50 Millionen Euro in Series B-Finanzierungsrunde

Führender Investor Arena Holdings bestätigt das hohe Wachstumspotenzial von sevDesk im Cloud-Buchhaltungsmarkt

sevDesk erhält 50 Millionen Euro in Series B-Finanzierungsrunde

BU: Fabian Silberer (links), Gründer / CEO und Marco Reinbold (rechts), Gründer / CTO von sevDesk

– US-Investor Arena Holdings führt Finanzierungsrunde über 50 Millionen Euro bei sevDesk an.
– Technologie-Investor und -Unternehmer Carsten Thoma beteiligt sich ebenfalls und wird dem Beirat beitreten.
– Die anwenderfreundliche und cloudbasierte Buchhaltungssoftware sevDesk ist bei Selbständigen, Freiberuflern und Kleinunternehmen eine führende Software-Lösung – und erhält besonderen Rückenwind, der von der Pandemie getrieben wird.
– Mehr als 200 neue Arbeitsplätze geplant.

Offenburg, 25. Mai 2021. sevDesk, einer der führenden Anbieter von cloudbasierter Buchhaltungssoftware, sichert sich neues Kapital von über 50 Millionen Euro, um sein schnelles Wachstum zu beschleunigen. “Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist, neben unseren langjährigen Bestandsinvestoren neue namhafte Investoren an Bord zu holen. Das große Vertrauen der internationalen Investoren zeigt, welche Wachstumschancen und Erfolgspotenziale in unserem Unternehmen stecken”, sagt Gründer und sevDesk-CEO Fabian Silberer. Das neu gewonnene Kapital wird in die Weiterentwicklung des Produktportfolios und Serviceangebots sowie den Ausbau von Personal fließen.

Ausbau der Marktposition in Deutschland und Österreich
Der digitale Wandel ist für Unternehmen jeder Größe in vollem Gange und beschleunigt den Bedarf an intelligenter, cloudbasierter Buchhaltungssoftware. Pandemiebedingte Veränderungen in der Arbeitsweise führen zu der Forderung nach einfachen, flexiblen und mobilen Lösungen. sevDesk ist mit seiner nutzerfreundlichen Cloud-Lösung auf dem besten Weg, langfristiger Problemlöser für 6,4 Millionen Selbständige in Deutschland und Österreich zu werden. “Nach der jetzigen Finanzierungsrunde ist es das gemeinsame Ziel, unsere starke Marktposition konsequent auszubauen und unser Produktportfolio zu einer kompletten Finanzsoftware zu erweitern”, erklärt Marco Reinbold, Gründer und CTO von sevDesk. Automatisierung, künstliche Intelligenz und mobiles Arbeiten durch cloudbasierte Web- und Smartphone-Applikationen stehen bei der Weiterentwicklung der Buchhaltungsplattform ganz oben auf der Agenda.

Mit Plattform-Experten an die Spitze
“Mit den neuen Hauptinvestoren holen wir uns für die Zukunft starke Partner an unsere Seite. Wir sind stolz, diese Tech-Spezialisten für uns gewonnen zu haben, um mit ihnen den nächsten Wachstumsschritt zu gehen”, verkündet Fabian Silberer. Arena Holdings mit Sitz in New York und Büros in San Francisco, Shanghai und Singapur ist eines der führenden Investmenthäuser für digitale Plattformen wie Celonis, Square, XERO, Freee und andere. Carsten Thoma, wird ebenfalls neuer Miteigentümer und zukünftig als strategischer Berater für Skalierungs- und Produktfragen fungieren. Als ehemaliger Gründer von Hybris investiert Carsten Thoma vor allem in Startups, die bedeutende Plattformen für Unternehmen entwickeln. Thoma ist einer der wenigen deutschen Tech-Gründer, der selbst ein Unternehmen mit einem Marktwert von über einer Milliarde Euro aufgebaut hat und auch mehrere andere Unternehmen wie Celonis als Partner unterstützt. Arena und Carsten Thoma haben bereits bei anderen Unternehmen erfolgreich zusammengearbeitet. Alle Bestandsinvestoren, darunter der Karlsruher Technologieinvestor LEA Partners, das Family-Office Wecken & Cie. des früheren Softwareunternehmers Klaus Wecken sowie der weltweit agierende Technologieinvestor Global Founders Capital (GFC) beteiligen sich ebenfalls an der Finanzierungsrunde.

Gewinn für Kunden und Mitarbeiter
“Wir bei sevDesk haben uns auf die Fahne geschrieben, dem Kunden möglichst viel Zeit zu sparen und damit verbunden ist unser Ziel, die cleverste Buchhaltungs- und Finanzsoftware der Zukunft zu werden”, betont Marco Reinbold. Nach wie vor hat die Zusammenarbeit mit Steuerberatern eine hohe Priorität, da sich sevDesk zunehmend darauf konzentriert, diesen bei der Unterstützung ihrer Kunden mit ihrer zeitsparenden Cloud-Lösung zur Seite zu stehen. Geplant sind außerdem der Ausbau und die Verbesserung von Partnerschaften sowie Schnittstellen-Integrationen. Bestehende Kooperationen gibt es beispielsweise mit der Deutschen Bank, Fyrst, Penta, DATEV, Addisson, Wix und Shopify. Vollständig integrierte Datenplattformen bieten ein hohes Potenzial für Automatisierung. sevDesk eliminiert ineffiziente Buchhaltungsarbeit und schafft damit Unternehmern einen Mehrwert. “Die innovative Software soll Selbständigen und kleinen Unternehmen noch mehr Zeit einsparen, um fokussiert und frei von administrativen Zwängen ihrer eigentlichen Passion nachzugehen”, verdeutlicht Reinbold.

Neben den Bereichen Produkt und Service sehen die Gründer vor allem die Förderung der eigenen Mitarbeiter und die Ausweitung des Personals als zentrale Priorität. Am Standort Offenburg zählt sevDesk mittlerweile 165 Mitarbeiter. “Wir werden bis Ende 2022 mehr als 200 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Dabei spielt die Unternehmens- und Innovationskultur eine entscheidende Rolle für nachhaltiges und weiterhin schnelles Wachstum”, erklärt CEO Fabian Silberer.

Über sevDesk
Seit der Markteinführung der Software im Jahr 2014 hat sich die sevDesk GmbH mit Sitz in Offenburg zu einem schnell wachsenden Anbieter von digitaler Buchhaltung entwickelt. Das gleichnamige Produkt sevDesk bietet eine cloudbasierte Lösung für Selbstständige, Freiberufler und kleine Unternehmen mit bis zu 10 Mitarbeitern. Buchhalterische Aufgaben, von der Rechnungsstellung über die Umsatzsteuervoranmeldung und Einnahmen-Überschuss-Rechnung bis hin zur Zusammenarbeit mit dem Steuerberater, werden dank sevDesk einfacher und effizienter gestaltet. Dabei setzt sevDesk auf Automatisierung, künstliche Intelligenz und mobiles Arbeiten durch cloudbasierte Web- und Smartphone-Applikationen. Mittlerweile arbeiten 165 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei dem Offenburger Saas-Start-up.

Weitere Informationen: https://sevdesk.de

Kontakt
sevDesk GmbH
Nadine Höpf
Hauptstraße 115
77652 Offenburg
0781-125508-71
0781-125508-9
nadine.hoepf@sevdesk.de
http://www.sevdesk.de