So organisiert Sonderpreis Baumarkt die Sonderabfallentsorgung

Best Practice Baumarktorganisation

So organisiert Sonderpreis Baumarkt die Sonderabfallentsorgung

Mit dieser Rückgabebox organisiert Sonderpreis Baumarkt die Rückgabe von Bauschaumdosen (Bildquelle: Katharina Guldner/FISHBULL)

Gefährliche Abfälle in Baumärkten zurückzunehmen, ist eine Zumutung und außerdem nur schwer zu organisieren? “Falsch!”, sagt Dr. Magnus Pohlmann, Geschäftsleiter Recht und Immobilien bei der FISHBULL Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH mit der Einzelhandelskette Sonderpreis Baumarkt. In den knapp 300 Heimwerkermärkten macht das Unternehmen mit Stammsitz in Neustadt bei Coburg vor, wie die Rücknahme von gebrauchten Bauschaumdosen, Batterien und Leuchtmitteln gut organisiert werden kann.
Das Geheimnis? “Als wir 2005 die ersten Märkte eröffneten, haben wir geprüft, welche Produkte gesondert entsorgt werden müssen, die regelmäßig über das Kassenband laufen”, berichtet Dr. Magnus Pohlmann. Das waren neben den Klassikern Altöl und Autobatterien vor allem Bauschaumdosen, Haushaltsbatterien und Leuchtmittel. Dafür suchte das Unternehmen passende Entsorgungsmöglichkeiten. Wichtig war, dass sie für alle Märkte gleich funktionieren. Von Anfang an sah das Geschäftskonzept ein starkes bundesweites Wachstum mit Franchisenehmern und Märkten in Eigenregie vor. Rein regionale Lösungen waren deswegen ausgeschlossen.
Bauschaumdosen bequem abholen lassen
Für Bauschaumdosen bot sich die PDR Recycling aus dem oberfränkischen Thurnau als richtiger Partner an. Der Recyclingspezialist bietet einen bundesweiten und kostenlosen Rücknahmeservice für gebrauchte PU-Schaumdosen an. Überall dort, wo regelmäßig Dosen zur Abholung anfallen, meldet sich der Kundenservice von sich aus und fragt nach, ob ein Logistikpartner vorbeikommen soll, wenn eine Tour in dem Gebiet geplant wird. “Bequemer geht es nun wirklich nicht”, sagt Dr. Pohlmann.
Um die Sonderabfälle in den eigenen Märkten zu sammeln, hat sich Sonderpreis Baumarkt selbst etwas einfallen lassen. Bei bewusst klein gehaltenen Verkaufsflächen zwischen 650 und 1200 Quadratmetern ist Platz besonders wertvoll. Deswegen wurde eine grüne Rückgabebox mit passenden Fächern für Bauschaumdosen, Batterien und Leuchtmittel entwickelt. Platziert wird sie regelmäßig im Eingangsbereich.
Das System ist robust
“Diese Box gehört zusammen mit den Hinweisplakaten im Eingangsbereich und an den Regalen zur Erstausstattung jeden Marktes.” Zusätzlich ist alles auf der Checkliste hinterlegt, mit der die Bezirksleitungen und die Marktleiter regelmäßig kontrollieren, ob am Standort noch alles dem vorgegebenen Unternehmensauftritt entspricht. Damit ist das System robust und gerät nicht beim nächsten Mitarbeiterwechsel in Vergessenheit.
Für die PDR-Marketingverantwortliche Annette Schnauder hat Sonderpreis Baumarkt die Sammlung vorbildlich organisiert. Die Kette sei die einzige, die jede neue Filiale sowie Adressänderungen melde. PDR stellt dann für jeden neuen Markt ein Starter-Paket mit Informationsmaterialien zur Verfügung und nimmt den Markt in die Online-Suche auf der eigenen Homepage www.pdr.de auf. Hier sind alle der knapp 300 Sonderpreis Baumärkte als Rückgabestellen für gebrauchte PU-Schaumdosen registriert.
Kostenlos registrieren lassen
Jeder Hand- und Heimwerker findet hierüber einen Markt oder eine kommunale Sammelstelle in der Nähe, wo er seine Dosen kostenlos abgeben kann. “Jede Stelle, die gebrauchte Bauschaumdosen von ihren Kunden zurücknimmt, kann sich hier kostenlos eintragen lassen”, betont Annette Schnauder.
Auf die Frage, warum die Rücknahme von Sonderabfällen bei Sonderpreis Baumarkt so gut funktioniert, antwortet Dr. Pohlmann: “Wir in der Geschäftsleitung wollen das auch und stoßen im Unternehmen mit dem Thema auf viel Zuspruch.” Schließlich sei Mülltrennung schon seit vielen Jahren für jeden Bürger selbstverständlich. Deswegen sei sie auch fest in der Unternehmens-DNA verankert.

Als mittelständisches Recyclingunternehmen mit Sitz in Thurnau/Oberfranken hat sich die PDR Recycling GmbH + Co KG auf intelligente Lösungen zur stofflichen Verwertung von Produktions-, Produkt- und Verpackungsabfällen spezialisiert. Die Leistungen beginnen bei der Entwicklung von Stoffstromkonzepten und Recyclingtechnologien und reichen bis zur Vermarktung der Produkte.

Firmenkontakt
PDR Recycling GmbH + Co KG
Annette Schnauder
Am alten Sägewerk 3
95349 Thurnau
09228-950-0
info@pdr.de
http://www.pdr.de

Pressekontakt
Antje Ebner PR-Beratung
Antje Ebner
Neumühle 1
74638 Waldenburg
07942-9420550
info@ebner-pr.de
http://www.ebner-pr.de