THG-Quote, Charging, Infrastruktur, Biking und mehr

THG-Quote, Charging, Infrastruktur, Biking und mehr

Fachprogramm ?berzeugt / Mehrere tausend Fachbesucher / ?ber 330 Aussteller / Mehr als eine Fuhrparkmesse / Wissens-Ladestationen und zielf?hrendes Netzwerken

Bonn, M?rz 2024. Elektromobilit?t, Fahrzeugtechnik, fuhrparktaugliche Modellvarianten, Digitalisierung, Schadenmanagement, Leasing, Auto-Abo und vieles mehr – die Fachbesucher k?nnen sich auf Impulse, Innovationen und viele Neuigkeiten freuen, die ihr Alltagsgesch?ft erleichtern werden. Es lohnt sich, die diesj?hrige “Flotte!” am 20. und 21. M?rz mit mehr als 330 Austellern und dem vielf?ltigen Fachprogramm zu besuchen. “Wir sind stolz, dass wir unseren Besuchern ein breites Spektrum an interessanten und informativen Inhalten bieten k?nnen”, sagt Ralph Wuttke, Flottenmanagement-Chefredakteur und Projektleiter des Branchentreffs.

Fuhrparkverantwortliche m?ssen viele unterschiedliche Themen im Blick behalten. Am Ende des Tages werden Sie daran gemessen, wie effektiv sie die Mobilit?t und die Flotte ihres Arbeitgebers steuern, ob sie Kosten, Prozesse und das Controlling im Griff haben. Daher m?ssen Anforderungen an den Fuhrpark formuliert werden und Ziele abgeleitet werden. Das trifft auch auf Kommunen und deren Fuhrpark zu, die zum Teil sehr spezielle Fragestellungen haben. Zum ersten Mal wird es einen Fachtag zum kommunalen Fuhrparkmanagement geben, welcher am zweiten Messetag stattfinden wird. Dabei werden die Experten auf die Besonderheiten des kommunalen Fuhrparks eingehen und darauf, wie die Mobilit?t f?r Kommunen zukunftssicher gestaltet werden kann. Unter anderem wird dabei behandelt, ob eine Umr?stung auf Elektromobilit?t sinnvoll ist oder ob es sich f?r Kommunen lohnt eigene Werkst?tten f?r die kommunalen Fahrzeuge zu f?hren.

Der Fokus in diesem Jahr liegt wieder auf der Elektromobilit?t. Das Thema wird in vielen Sessions des Fachprogramms behandelt, so gibt es beispielsweise Vortr?ge ?ber das Management von E-Fuhrparks, welche rechtlichen Aspekte besonders beachtet werden m?ssen, worauf es bei Laden und der Ladeinfrastruktur ankommt und weitere spannende Beitr?ge. Dar?ber hinaus k?nnen sich die Teilnehmenden der Messe Erfahrungen austauschen und sich kennen lernen. “Durch den Austausch untereinander und in Gespr?chen mit Experten k?nnen die Teilnehmenden einen noch direkteren Blick in das Thema bekommen und erfahren so m?glicherweise Tipps oder auch L?sungsideen f?r potenziell auftretende Probleme, die noch nicht so bekannt sind”, so Wuttke.

Die Messehalle erstreckt sich auf ?ber 22.000 Quadratmeter auf der mehr als 330 Aussteller Platz finden. “Die Halle ist komplett belegt und die Wege zwischen den verschiedenen St?nden sind nicht weit, sodass man die Zeit auf der Messe optimal nutzen, das Beste aus seinem Besuch herausholen und sich ?ber die neusten Trends und Innovationen informieren kann”, sagt Wuttke.

Neben den Fachvortr?gen und Workshops bietet die Messe auch einen gro?en Netzwerkabend mit Musik von Ladies Live zusammen mit Natascha Wright von La Bouche, und das Model und Juror diverser RTL-Formate Bruce Darnell wird die Messe ebenfalls besuchen. Ein nochmals verbessertes Cateringkonzept bietet dar?ber hinaus alles f?r das leibliche Wohl der Besucher.

Wer noch kein Ticket f?r Deutschlands gr??te Fuhrparkmesse hat, sollte sich schnell noch eins besorgen, um von dem Event profitieren zu k?nnen. Gerade f?r Fuhrpark- und Mobilit?tsentscheider ist es wichtig, sich ?ber Entwicklungen in der Mobilit?tsbranche st?ndig auf dem Laufenden zu halten.

Weitere Informationen: www.derbranchentreff.de

Keywords:Flotte, Messe, Branchentreff, Fuhrpark, Mobilit?t, Elektromobilit?t

adresse

Powered by WPeMatico

https://auto.pr-gateway.de/thg-quote-charging-infrastruktur-biking-und-mehr